Große Freude nach Sieg beim „bislang härtesten Rennen der Saison“

04. August 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Beim 6h-Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Daniel Zils gemeinsam mit Norbert Fischer und Oskar Sandberg erneut die Produktionswagenklasse V5 für...

weiterlesen

Kämpferische Leistung wird nicht belohnt

30. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Christopher Otto

Max Kruse Racing im Wechselbad der Gefühle: Nach dem Jubel über die Pole Position im Qualifying folgte beim dritten Lauf...

weiterlesen

Erfolgreiche Rückkehr ins Cockpit bei VLN 3

28. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Bei seinem Renn-Comeback nach verletzungsbedingter Pause hat Manuel Metzger beim dritten VLN-Lauf auf dem Nürburgring gleich zwei Podestplätze erzielt.

weiterlesen

Freud und Leid beim dritten VLN Lauf

28. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: BRFoto

 Für das Frikadelli Racing Team lagen Freude und Enttäuschung beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft dicht beieinander.

weiterlesen

Zuversichtlicher Start in die VLN-Saison

24. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Steve Jans zieht nach seiner Rennpremiere im Audi R8 LMS GT3 ein positives Fazit. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft startete...

weiterlesen

Frikadelli Racing reist gut vorbereitet zum VLN Saisonauftakt

19. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: BRFoto

Am kommenden Samstag beginnt die neue Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Damit findet die rund fünfmonatige Winterpause aus...

weiterlesen

Tim Scheerbarth startet 2019 in der VLN mit einem AMG GT4

19. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Jan Brucke

Am kommenden Wochenende startet der gebürtige Dormagener Tim Scheerbarth auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem Mercedes-AMG GT4 in die VLN Saison...

weiterlesen

Tim Scheerbarth fährt Meistertitel ein

26. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Björn Schüller

Titelverteidigung! Tim Scheerbarth gewinnt zum zweiten Mal nach 2017 die Porsche Carrera Cup Klasse in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

weiterlesen

Das VLN-Saisonfinale – die Entscheidungen

23. Oktober 2018 - VLN

Foto: Björn Schüller

Das Trio Christian Krognes, David Pittard und Rudi Adams im BMW M6 GT3 #34 sicherten sich mit einer Zeit von...

weiterlesen

10 Jahre Erfolgsgeschichte - Baumann, Niesen und Ring Racing

21. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Baumann/RingRacing

  Mit einer Landung auf dem Dach 2008 fing alles an ...

weiterlesen

Tim Scheerbarth bleibt trotz Ausfall Meisterschaftsfavorit

10. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Beim vorletzten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring kam Tim Scheerbarth erstmals in dieser Saison nicht ins Ziel.

weiterlesen

So bunt, abwechslungsreich und danach stürmisch - VLN 8

10. Oktober 2018 - VLN

Foto: Björn Schüller

Bei schönstem Herbstwetter startete, zum 50. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig, das vorletzte Langstreckenrennen der 2018er Saison. Der neue Aston Martin...

weiterlesen

Soll erfüllt: Daniel Zils sichert sich seinen siebten Saisonsieg

07. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Björn Schüller

Beim vorletzten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring konnte Daniel Zils einen weiteren Erfolg feiern.

weiterlesen

Astons neuer Vantage kommt zu VLN8

30. September 2018 - VLN

Foto: GT-Eins

Aston Martin hat heute den Einsatz des neuen 2019´er Aston Martin Vantage GT3 im Rahmen des nächsten VLN Langstreckenmeisterschafts-Laufs, dem...

weiterlesen

Platz zwei für Jahn/Gachot/Gachot

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: rent2drive

Ein zweiter Platz und ein vierter Platz in der jeweiligen Klasse sind die Ausbeute des rent2Drive-FAMILIA-racing-Teams beim 6. Lauf zur...

weiterlesen

Top-10-Ergebnis und vierter VLN-Saison für Tim Scheerbarth

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Am vergangenen Samstag (01.09.2018) feierte Tim Scheerbarth beim sechsten Lauf der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) seinen vierten Saisonsieg in...

weiterlesen

Unglückliches Rennende nach starker Performance

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Nachdem Daniel Zils in allen bisherigen VLN Saisonrennen den Sieg in der Produktionswagenklasse V5 erzielen konnte, endete der sechste Lauf...

weiterlesen

Start-Ziel Sieg in Bilzen

23. August 2018 - Sonstiger Motorsport Pressemeldungen

Foto: KRS Motorsport

Mit einem sicheren Start-Ziel Sieg endete am vergangenen Sonntag der Clublauf des Kartclub Mausbach für André Krumbach. Gespannt war man auf...

weiterlesen

40. Klassensieg beim VLN Saisonhighlight

23. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Beim Sechsstundenrennen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring feierte Tim Scheerbarth seinen dritten Saisonsieg, der gleichzeitig der vierzigste Klassensieg seiner Karriere...

weiterlesen

Erfolgsserie auf dem Nürburgring geht weiter

20. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

„Es läuft in dieser Saison auf dem Nürburgring bisher alles optimal.

weiterlesen

Daniel Zils verteidigt seine Tabellenführung in der VLN Meisterschaft

19. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Mit seinem fünften Saisonsieg konnte Daniel Zils die Führung in der Gesamtwertung der VLN Langstreckenmeisterschaft erfolgreich verteidigen.

weiterlesen

Erfolgreicher Testeinsatz für Marco Seefried

19. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: GruppeC

Im Rahmen des ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr Pokal testete Marco Seefried gemeinsam mit Manthey Racing den neuen Porsche 911...

weiterlesen

Unglücklicher Rennverlauf trotz starker Performance

22. Mai 2018 - 24h Rennen Nürburgring Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Nach seinem Sieg beim Qualifikationsrennen konnte Christopher Rink auch beim großen Saisonhighlight, dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring, eine beeindruckende Performance...

weiterlesen

Top-15 Ergebnis beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

22. Mai 2018 - 24h Rennen Nürburgring Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Bei der 46. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennen konnte Jens Klingmann mit der Mannschaft von Falken Motorsports den 15. Gesamtrang...

weiterlesen

  bilstein LogoBaumannLogistik 01  weiss

Das racing one Team hat beim 37.DMV Grenzlandrennen, der 6. Runde der VLN-Langstreckenmeisterschaft, den dritten Klassensieg in Folge in der diesmal mit 5 Autos besetzten SP8-Klasse erzielen können.

Neben dem erneuten Erfolg im Rennen und einer wieder einmal zuverlässigen Vorstellung des Teams, schaffte die Ferrari-Mannschaft aus Andernach zudem einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung ihres Nordschleifenkits für den Ferrari F458 Challenge: zum ersten Mal war man im Qualifying schneller als die zahlreichen Cup-Porsche unterwegs. Auch im Rennen gelang es, mit den Zeiten der Top-Porsche aus den Cup-Klassen gleichzuziehen. Damit wird der Ferrari zunehmend zur attraktiven Alternative für Piloten und Teams die bislang auf die Sportwagen des deutschen Premiumherstellers vertrauen.

Beim Lauf am 2.8 startete racing one erneut mit der Stammbesatzung Markus Lungstrass, Christian Kohlhaas und Carsten Struwe. Lungstrass absolvierte wie gewohnt das Qualifying, bei dem er mit einer 8:27,663 eine neue Qualifikationsbestzeit mit dem Ferrari aufstellen konnte. Lungstrass: "racing one schafft es auch jedes mal den Ferrari super vorzubereiten. Bei der 8:27 lag das Auto perfekt. Allerdings bin ich auch an zwei Stellen auf der Strecke noch etwas behindert worden. 2 Sekunden hat mich das sicherlich gekostet." Teamchef Martin Kohlhaas sieht nun weiteres Potential beim Auto: "Die 8:25´er Marke sollte beim nächsten Lauf im Bereich unserer Möglichkeiten liegen."

Im Rennen gelang dem Team im Prinzip ein Start-Ziel-Sieg, wobei man die Klassenführung nur während des ersten Boxenstopps kurz an die Konkurrenzmannschaft von Ring-Racing abgeben musste. Startfahrer Lungstrass: "Unser Ziel beim Startstint war es, möglichst lange mit den GT3 mitzuhalten, um einen Vorsprung auf die Verfolger in der Klasse aufzubauen. Also habe ich richtig gepusht und den Walkenhorst Z4 knapp eine Runde hinter mir gehalten. Nach 2 Runden war dann aber Schluss , da die GT3 einfach viel zu schnell sind, dafür war dann aber schon reichlich Vorsprung auf den schnellsten Verfolger, den #144 Aston. Die Strecke war heute auch in einem super Zustand. Nach den Geschehnissen der letzten Wochen, haben heute alle Konkurrenten sehr diszipliniert agiert. Es gab deutlich weniger Unfälle auf der Strecke. Auch die Streckenposten haben einen super Job gemacht." Nach Lungstrass Startturn hatten Carsten Struwe und Schlussfahrer Christian Kohlhaas leichtes Spiel, den Vorsprung in der Klasse zu verwalten.

Martin Kohlhaas hatte nach dem Rennen allen Grund mit seiner Truppe zufrieden zu sein: "Kurzzeitig sind wir im Rennen sogar auf Rang 9 nach vorne gefahren. Bei 6 Starts sind wir nun 5 Mal angekommen und haben bei den letzten 3 Läufen 3 Klassensiege in Folge erzielt. Alle Fahrer haben heute zudem eine super Leistung gezeigt."

Add. Infos:
Das Rennen in der SP8 Klasse beim 37. DMV Grenzlandrennen.

5 Teams gingen beim 6.VLN-Rennen der Saison in der SP8-Klasse für Rennfahrzeuge mit seriennahen Motoren von 4-6,25l Hubraum an den Start: Neben dem racing one Ferrari und einem Aston V12 Vantage des Aston Martin Testcenters brachte die Boxberger Mannschaft Ring Racing 3 Lexus IS-F an den Start.

Im Qualifying dominierte der racing one Ferrari mit einer durch Pilot Markus Lungstrass erzielten 8:27,663´er Runde, die im mit 15 GT3 Fahrzeugen besetzten Gesamtfeld immerhin für die 16.te Startposition reichte. Mit über 20s Rückstand musste sich der Aston Martin von Egon Allgäuer, Wolfgang Schuhbauer und Andreas Gülden als Klassenzweiter auf Gesamtstartposition 44 einreihen. Bester der 3 Lexus war der IS-F von Uwe Kleen, Klaus Völker und Jordan Tresson.

Im Rennen setzte sich die Dominanz des Ferraris von racing one fort. Startfahrer Markus Lungstrass konnte am Anfang sogar mit dem Mittelfeld der GT3-Fahrzeuge mithalten und verschaffte seinen Mitpiloten Carsten Struwe und Christian Kohlhaas einen beruhigenden Vorsprung. Pech hatten hingegen die Konkurrenten aus dem Aston-Lager. Ex-Truck-Racer Egon Allgäuer flog auf Rang 2 liegend mit dem Vantage V12 in der Fuchsröhre in Runde 6 nach beidseitigem Leitplankenkontakt ab. Wegen der Schwere den Unfalls musste Allgäuer zum Sicherheitscheck ins Krankenhaus Adenau gebracht werden wo zum Glück nur Prellungen diagnostiziert wurden. Einen Ausfall hatten auch die beiden Lexus-Piloten Horst und Helmut Baumann zu verzeichnen, die ihren IS-F mit einer defekten Kühlpumpe vorzeitig nach 11 Runden abstellen mussten.

Nach gut 4 Stunden Renndistanz wurde der racing one Ferrari nach 26 Runden als Klassensieger und Gesamt-18.ter abgewunken. Damit gelang der racing one-Mannschaft der dritte Klassensieg in Folge in der SP8-Klasse. Auf Gesamtrang 28 erreichte der Lexus von Uwe Kleen, Klaus Völker und Jordan Tresson den zweiten Klassenrang. Dahinter erreichten die beiden japanischen Nordschleifenneulinge Nobuo Matsushita und Akiomi Tsuruta bei ihrem Debüt die Zielflagge und machten damit das Doppelpodium für Ring-Racing komplett.

Fotos: Julian Schmidt