Große Freude nach Sieg beim „bislang härtesten Rennen der Saison“

04. August 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Beim 6h-Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Daniel Zils gemeinsam mit Norbert Fischer und Oskar Sandberg erneut die Produktionswagenklasse V5 für...

weiterlesen

Kämpferische Leistung wird nicht belohnt

30. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Christopher Otto

Max Kruse Racing im Wechselbad der Gefühle: Nach dem Jubel über die Pole Position im Qualifying folgte beim dritten Lauf...

weiterlesen

Erfolgreiche Rückkehr ins Cockpit bei VLN 3

28. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Bei seinem Renn-Comeback nach verletzungsbedingter Pause hat Manuel Metzger beim dritten VLN-Lauf auf dem Nürburgring gleich zwei Podestplätze erzielt.

weiterlesen

Freud und Leid beim dritten VLN Lauf

28. April 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: BRFoto

 Für das Frikadelli Racing Team lagen Freude und Enttäuschung beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft dicht beieinander.

weiterlesen

Zuversichtlicher Start in die VLN-Saison

24. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Steve Jans zieht nach seiner Rennpremiere im Audi R8 LMS GT3 ein positives Fazit. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft startete...

weiterlesen

Frikadelli Racing reist gut vorbereitet zum VLN Saisonauftakt

19. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: BRFoto

Am kommenden Samstag beginnt die neue Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Damit findet die rund fünfmonatige Winterpause aus...

weiterlesen

Tim Scheerbarth startet 2019 in der VLN mit einem AMG GT4

19. März 2019 - VLN Pressemeldungen

Foto: Jan Brucke

Am kommenden Wochenende startet der gebürtige Dormagener Tim Scheerbarth auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem Mercedes-AMG GT4 in die VLN Saison...

weiterlesen

Tim Scheerbarth fährt Meistertitel ein

26. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Björn Schüller

Titelverteidigung! Tim Scheerbarth gewinnt zum zweiten Mal nach 2017 die Porsche Carrera Cup Klasse in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

weiterlesen

Das VLN-Saisonfinale – die Entscheidungen

23. Oktober 2018 - VLN

Foto: Björn Schüller

Das Trio Christian Krognes, David Pittard und Rudi Adams im BMW M6 GT3 #34 sicherten sich mit einer Zeit von...

weiterlesen

10 Jahre Erfolgsgeschichte - Baumann, Niesen und Ring Racing

21. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Baumann/RingRacing

  Mit einer Landung auf dem Dach 2008 fing alles an ...

weiterlesen

Tim Scheerbarth bleibt trotz Ausfall Meisterschaftsfavorit

10. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Beim vorletzten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring kam Tim Scheerbarth erstmals in dieser Saison nicht ins Ziel.

weiterlesen

So bunt, abwechslungsreich und danach stürmisch - VLN 8

10. Oktober 2018 - VLN

Foto: Björn Schüller

Bei schönstem Herbstwetter startete, zum 50. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig, das vorletzte Langstreckenrennen der 2018er Saison. Der neue Aston Martin...

weiterlesen

Soll erfüllt: Daniel Zils sichert sich seinen siebten Saisonsieg

07. Oktober 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Björn Schüller

Beim vorletzten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring konnte Daniel Zils einen weiteren Erfolg feiern.

weiterlesen

Astons neuer Vantage kommt zu VLN8

30. September 2018 - VLN

Foto: GT-Eins

Aston Martin hat heute den Einsatz des neuen 2019´er Aston Martin Vantage GT3 im Rahmen des nächsten VLN Langstreckenmeisterschafts-Laufs, dem...

weiterlesen

Platz zwei für Jahn/Gachot/Gachot

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: rent2drive

Ein zweiter Platz und ein vierter Platz in der jeweiligen Klasse sind die Ausbeute des rent2Drive-FAMILIA-racing-Teams beim 6. Lauf zur...

weiterlesen

Top-10-Ergebnis und vierter VLN-Saison für Tim Scheerbarth

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: 1vier

Am vergangenen Samstag (01.09.2018) feierte Tim Scheerbarth beim sechsten Lauf der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) seinen vierten Saisonsieg in...

weiterlesen

Unglückliches Rennende nach starker Performance

05. September 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Nachdem Daniel Zils in allen bisherigen VLN Saisonrennen den Sieg in der Produktionswagenklasse V5 erzielen konnte, endete der sechste Lauf...

weiterlesen

Start-Ziel Sieg in Bilzen

23. August 2018 - Sonstiger Motorsport Pressemeldungen

Foto: KRS Motorsport

Mit einem sicheren Start-Ziel Sieg endete am vergangenen Sonntag der Clublauf des Kartclub Mausbach für André Krumbach. Gespannt war man auf...

weiterlesen

40. Klassensieg beim VLN Saisonhighlight

23. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Beim Sechsstundenrennen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring feierte Tim Scheerbarth seinen dritten Saisonsieg, der gleichzeitig der vierzigste Klassensieg seiner Karriere...

weiterlesen

Erfolgsserie auf dem Nürburgring geht weiter

20. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

„Es läuft in dieser Saison auf dem Nürburgring bisher alles optimal.

weiterlesen

Daniel Zils verteidigt seine Tabellenführung in der VLN Meisterschaft

19. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: Hardy Elis

Mit seinem fünften Saisonsieg konnte Daniel Zils die Führung in der Gesamtwertung der VLN Langstreckenmeisterschaft erfolgreich verteidigen.

weiterlesen

Erfolgreicher Testeinsatz für Marco Seefried

19. August 2018 - VLN Pressemeldungen

Foto: GruppeC

Im Rahmen des ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr Pokal testete Marco Seefried gemeinsam mit Manthey Racing den neuen Porsche 911...

weiterlesen

Unglücklicher Rennverlauf trotz starker Performance

22. Mai 2018 - 24h Rennen Nürburgring Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Nach seinem Sieg beim Qualifikationsrennen konnte Christopher Rink auch beim großen Saisonhighlight, dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring, eine beeindruckende Performance...

weiterlesen

Top-15 Ergebnis beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

22. Mai 2018 - 24h Rennen Nürburgring Pressemeldungen

Foto Björn Schüller

Bei der 46. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennen konnte Jens Klingmann mit der Mannschaft von Falken Motorsports den 15. Gesamtrang...

weiterlesen

  bilstein LogoBaumannLogistik 01  weiss

Fünf Wochen ist es her, dass Patrik Kaiser (Schellenberg / Liechtenstein) beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring und der Nordschleife an den Start ging. Der gewünschte Erfolg blieb durch einen Unfall auf der Strecke: In der Nach rutschte Kaisers Fahrerkollege auf einer Ölspur aus; der von Raeder Motorsport eingesetzte Audi TTRS wurde irreparabel beschädigt. Jetzt endlich will der Liechtensteiner Rennfahrer zeigen, was er kann und ist sprichwörtlich „heiß“ aufs nächste Rennen am Nürburgring.

Keine 24, sondern nur vier Stunden Renndistanz stehen für Patrik Kaiser am 23. Juni 2012 auf der Agenda: Dann startet der vierte Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, kurz VLN. Der Schellenberger Rennfahrer wird dann, wie schon bei den ersten beiden Rennen der Meisterschaft, erneut auf dem Audi TTRS in der Klasse SP4 an den Start gehen. Kaiser hat, so sagt er selbst, noch eine tiefe Scharte auszuwetzen: „Mein erstes 24h-Rennen war nicht wirklich von Erfolg gekrönt – im Training wurde ich abgeschossen und das Rennen endete durch einen Unfall früher als geplant. Die Wunde ist tief und heilenden Balsam kann nur das nächste Rennen liefern. Ich will endlich zeigen, was ich kann, was der TT kann.“ Dafür hat sich Kaiser weiter intensiv vorbereitet und sein speziell für das 24h-Rennen erstelltes Trainingsprogramm kurzerhand verlängert. Die fünf Wochen Zwangspause hat Kaiser genutzt, um weiter intensiv an seiner körperlichen Fitness zu feilen. Ausdauer- und Krafttraining gepaart mit Entspannungsübungen und angepasster Ernährung haben den Schellenberger noch fitter gemacht, als er es ohnehin schon war. Doch damit war es Kaiser nicht genug. „Ich habe mir von meinem Team sämtliche Videoaufzeichnungen der Rennen geben lassen, inklusive aller technischen Auswertungen. Dann habe ich mir die Aufnahmen immer und immer wieder angeschaut und mit den technischen Parametern verglichen. Ich denke nun zu wissen, an welchen Stellen der Nordschleife ich Zeit verliere.“
Trotz seiner Ambitionen, den Klassengegnern das Heck des von Raeder Motorsport eingesetzten Audi TTRS zu zeigen, bleibt Patrik Kaiser realistisch und berechnend. Er weiß, dass auch die anderen Fahrer und Teams die Zeit zwischen dem 24h-Rennen und dem kommenden VLN-Lauf nicht sinnlos haben verstreichen lassen: „Ich bin mir sicher, dass auch die anderen Teams und Fahrer ihre Hausaufgaben mehr als gut erledigt haben und uns das Leben so schwer als möglich machen wollen. Das verspricht schon im Vorfeld ein harter Kampf zu werden, bei dem ich mit viel Vorsicht agieren muss, um das Auto nicht zu beschädigen. Schnell, umsichtig und an meine Grenze muss ich fahren, ohne sie dabei zu überschreiten. Eine schwierige, aber nicht unlösbare Aufgabe.“ Kaiser hat unlängst bewiesen, dass er sowohl mit dem Auto als auch mit der Nordschleife bestens zurecht kommt und hat bei seinem Audi-Debüt mit fabelhaften Rundenzeiten brilliert. Gemeinsam mit seinen Fahrerkollegen „Tiger“ (Pseudonym) und Heinz Schmersal (beide Wuppertal/D) hofft Kaiser, endlich den lang ersehnten Klassenseig einfahren zu können. „Wir können es, das Auto kann es – jetzt müssen nur noch die Rahmenbedingungen passen. Dann geht unser Plan auf und meine Mühen werden belohnt.“

Foto: Redaktionsbüro Uwe Meuren