Teichmann Racing plant 2019 die VLN Langstreckenmeisterschaft vorrangig mit Cup-Fahrzeugen von KTM X-Bow und Porsche zu bestreiten.

 Die Lamborghini Huracán GT3-Mannschaft von Franz Konrad plant erneut ein VLN Langstreckenmeisterschaft -Programm 2019 durchzuführen.

Das Trio Christian Krognes, David Pittard und Rudi Adams im BMW M6 GT3 #34 sicherten sich mit einer Zeit von 7:52.578 Minuten die Bestzeit im Zeittraining für das Saisonfinale, Michael Krognes fuhr damit auch einen neuen VLN-Streckenrekord.

So ging es weiter in der Startaufstellung:

Bei schönstem Herbstwetter startete, zum 50. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig, das vorletzte Langstreckenrennen der 2018er Saison.

Der neue Aston Martin AMR Vantage GT3 # 56 Martin/Turner debütierte mit der Bestzeit im Qualifying. Farfus im BMW M6 GT3 # 42 startete allerdings das Rennen auf der Pole Position, da der Aston Martin, wie auch der zweitschnellste # 52 Audi R8 LMS Christopher Haase und Jamie Green noch nicht für die SP9 homologiert wurden. Deswegen nahmen # 9 Oscar Tunjo, Max Hofer und Kris Richard im Audi R8 LMS von Platz 2 vor # 36 Rudi Adams, David Pittard und Andreas Ziegler das Rennen auf.

Aston Martin hat heute den Einsatz des neuen 2019´er Aston Martin Vantage GT3 im Rahmen des nächsten VLN Langstreckenmeisterschafts-Laufs, dem 50. ADAC Barbarossapreis am 6.10 offiziell bestätigt.

  bilstein LogoBaumannLogistik 01 maxicard mbs  teichmann 01 weiss